LEGO® SERIOUS PLAY® method and mate­ri­als ist „Den­ken mit den Hän­den“. Es gibt viele Arten zu den­ken: wir „den­ken laut“ mit Spra­che, visu­ell mit klei­nen Skiz­zen oder hap­tisch mit den Hän­den. Erstaun­li­cher­weise bekommt man durch das „Den­ken mit den Hän­den“ Zugriff auf unbe­wuss­tes Wis­sen. Der Faci­li­ta­tor lei­tet durch den Pro­zess, damit aus dem „Spie­len“ die ernst­hafte Aus­ein­an­der­set­zung mit der Fra­ge­stel­lung wird und Ergeb­nisse erzielt wer­den.

LEGO® SERIOUS PLAY® method and mate­ri­als ist eine ange­lei­tete Denk-​, Kom­mu­ni­ka­ti­ons– und Pro­blem­lö­sungs­tech­nik für Orga­ni­sa­tio­nen, Teams und Ein­zel­per­so­nen.

Work­shop

  • Ken­nen­ler­nen der LEGO® SERIOUS PLAY® method and mate­ri­als
  • Jeder sieht die Welt auf seine Weise. Viel­falt als Chance.
  • Bear­bei­tung einer vor­her fest­ge­leg­ten Fra­ge­stel­lung aus Ihrem Haus.
  • Feed­back­runde

Warum sollte man diese Methode ken­nen­ler­nen?
LEGO® SERIOUS PLAY® method and mate­ri­als gibt uns stra­te­gi­sche Mög­lich­kei­ten, die im nor­ma­len Mee­ting undenk­bar sind. „Serious Play“, also ernst­haf­tes Spie­len, ist anstren­gend. Es gewährt tiefe Ein­bli­cke in die unter­suchte Fra­ge­stel­lung.

  • Die Methode hebelt den übli­chen Ver­lauf von Mee­tings auf posi­tive Weise aus, denn es gibt keine „Gewin­ner“ oder „Ver­lie­rer“.
  • Füh­rungs­kräfte ken­nen nicht alle Ant­wor­ten, das Wis­sen liegt ver­teilt in allen Mit­ar­bei­tern. Die Methode lässt jeden zu Wort kom­men.
  • Die Erfah­rung der Mit­ar­bei­ter ist die Quelle des Wett­be­werbs­vor­teils. Know-​how, Wis­sen und Vor­stel­lungs­kraft der Men­schen bil­den das inno­va­tive Poten­zial einer Orga­ni­sa­tion.
  • Nur 5 % unse­res Wis­sens sind bewusst. LEGO® SERIOUS PLAY® method and mate­ri­als greift auf einige Pro­zent des Unbe­wuss­ten zu und holt es ins Bewusst­sein.
  • Es ist ein effi­zi­en­ter Weg, all das gemein­sam vor­han­dene Wis­sen eines Teams allen im Team bekannt und begreif­lich zu machen.

Wofür ist diese Methode geeig­net?
Prin­zi­pi­ell kann LEGO® SERIOUS PLAY® method and mate­ri­als in jedem Mee­ting ein­ge­setzt wer­den, in dem es um kom­plexe Fra­gen geht. Fra­gen, auf die es keine Ja– oder Nein– Ant­wor­ten gibt. Der Ein­satz ist immer dann emp­foh­len, wenn man wirk­lich von allen Teil­neh­mern ein brei­tes Spek­trum an Ant­wor­ten haben möchte. Oder wenn man tie­fer ein­stei­gen möchte in ein viel­schich­ti­ges Thema. Unsere Faci­li­ta­tor lei­ten ein sol­ches Mee­ting.

Typi­sche Ein­satz­fälle
Inno­va­tion

  • Krea­ti­ves Den­ken ent­fes­seln
  • Kun­den­be­dürf­nisse ana­ly­sie­ren
  • Inno­va­tion und Pro­dukt­ent­wick­lung för­dern
  • Lösun­gen für kom­plexe Pro­bleme fin­den
  • Ein gemein­sa­mes, tie­fer­ge­hen­des Ver­ständ­nis von Sach­ver­hal­ten her­bei­füh­ren

Stra­te­gie

  • Stra­te­gien ent­wi­ckeln und unter­su­chen
  • Ana­lyse
  • Stra­te­gie muss gelebt wer­den, erfahr­bar gemacht wer­den.

Team und Coa­ching

  • Team Buil­ding
  • Change Manage­ment
  • Werte einer Orga­ni­sa­tion /​Team
  • Gemein­sa­mes Ziel defi­nie­ren
  • Lösun­gen für kom­plexe Pro­bleme fin­den
  • Ein gemein­sa­mes, tie­fer­ge­hen­des Ver­ständ­nis von Sach­ver­hal­ten her­bei­füh­ren
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung

Vor­teile von LEGO® SERIOUS PLAY® method and mate­ri­als

  • 100 % Teil­nahme der Teil­neh­mer
    Jeder kommt zu Wort, jeder trägt zum Thema bei, jeder kann seine Ideen ein­brin­gen.
  • Demo­kra­ti­sche, gleich­be­rech­tigte Mee­tings
    Intro­ver­tierte haben eine Chance, Dau­er­red­ner wer­den ein­ge­bremst, hier­ar­chi­sche Hür­den wer­den über­wun­den.
  • Erwei­terte Kom­mu­ni­ka­tion.
    Durch die 3-​D-​Metaphern, die gebau­ten Modelle, ist es mög­lich, kom­plexe Ideen ver­ständ­lich zu erklä­ren. Bes­se­res Ver­ständ­nis bedeu­tet bes­sere Ent­schei­dun­gen.
  • 100% Auf­merk­sam­keit
    Sto­ry­tel­ling ist span­nend. Die Story des Modells zieht in den Bann, anders als „nor­male“ Rede­bei­träge.
  • Zugriff auf unbe­wuss­tes Wis­sen. Die Hände bauen ohne Pla­nung und machen dadurch Wis­sen sicht­bar.

Teilnehmer/​-​innen
5 bis 12 Teilnehmer/​-​innen

Dauer
½ Tag

Ort
Bei Ihnen im Haus in einem geräu­mi­gen, mit fle­xi­blen Tischen aus­ge­rüs­te­tem Mee­tin­graum oder in einem ent­spre­chend aus­ge­rüs­te­tem Tagungs­ho­tel.

Vor­be­rei­tung

  • Ziel und Fra­ge­stel­lung klä­ren
  • Teil­neh­mer­kreis defi­nie­ren

Kos­ten

  • Auf Anfrage
  • Tagungs­ho­tel
  • Rei­se­kos­ten

Pro­zess­be­glei­tung
Dipl.-Ing. Frauke Frerichs-​Gundt, Cer­ti­fied faci­li­ta­tor of LEGO® SERIOUS PLAY® method and mate­ri­als.